226 Stellen online

Jetzt Ihre Anzeige einfach schalten!

Assistent*in für eine Direktorin bzw. Fremdsprachensekretär*in

Das Max-Planck-Institut für Multidisziplinäre Naturwissenschaften ist ein inter­national führendes Forschungs­institut von außer­gewöhnlicher wissen­schaftlicher Breite in den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und Medizin. Mit zurzeit 13 Abteilungen, über 30 Forschungs­gruppen und rund 1.000 Mitarbeiter*innen aus über 50 Nationen ist es das größte Institut der Max-Planck-Gesellschaft.

Die Abteilung Meiose (Dr. Melina Schuh) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und in Vollzeit eine*n

 

Assistent*in für einen Direktor bzw. Fremdsprachensekretär*in

 

Zum Aufgabengebiet gehören sowohl die Erledigung der Korrespondenz in Deutsch und Englisch, Kommunikation mit internationalen Partner*innen, die Reiseplanung (Organisation und Abwicklung von Dienst­reisen) für die Direktorin und Abteilungs­angehörige als auch allgemeine Ver­waltungs- und Sekretariats­aufgaben. Voraus­setzung sind der sichere Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen sowie sehr gute Englisch­kenntnisse. Erwünscht ist eine team­fähige, flexible, kreative und belastbare Persönlich­keit mit Organisations­talent und guten interpersonellen Kommunikations­fähigkeiten sowie der Fähigkeit, selbst­ständig Problem­lösungen zu erarbeiten.


Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem jungen, dynamischen Team
  • Ein internationales Arbeitsumfeld
  • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Kindergartenplätze auf dem Campus inkl. Ferienbetreuung u.v.m.
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Sprachkurse
  • Kantine mit vielfältigem Speiseangebot sowie eine Espressobar
  • Gesundheitsmanagement: kostenfreier Fitness- und Yogaraum, Sportgruppen, Kursangebote für eine bewegte Pause
  • Initiativen für Nachhaltigkeit und ein grünes Umfeld mit neuem Biotop

 

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, wobei die Über­nahme in ein unbefristetes Arbeits­verhältnis nicht aus­geschlossen wird. Wir bieten Ihnen je nach Qualifikation und Berufs­erfahrung eine Bezahlung, die sich nach dem TVöD (Bund) richtet. Daneben werden die Sozial­leistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst gewährt.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind aus­drücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechter­gerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hinter­grunds.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail (als eine zu­sam­menhängende PDF-Datei) bis zum 18.06.2023 an ausschreibung23-23@mpinat.mpg.de.

 
Max-Planck-Institut für Multidisziplinäre Naturwissenschaften
Abteilung Meiose
Frau Dr. Melina Schuh
Am Faßberg 11
37077 Göttingen
Web: www.mpinat.mpg.de/de/mschuh

 
Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Webseite unter der jeweiligen Stellenausschreibung.

Auf diesen Job bewerben:

Via E-Mail bewerben
Zum Jobletter anmelden:
Job-Alarm abonnieren

Jobalarm für Stellen- und Projektangebote

Keine Stellen- oder Projektangebote mehr verpassen!

Wir informieren Sie kostenfrei über aktuelle Stellen- und
Projektangebote und geben Ihnen wertvolle Tipps über die
Entwicklungen des Fremdsprachen-Marktes!

Bleiben Sie stets informiert!

Jetzt zum Jobletter anmelden!

* Jeder Jobletter beinhaltet einen automatischen Abmeldelink, um diesen wieder abzubestellen.